Überlegen Sie derzeit, sich ein neues Handy und vielleicht sogar ein Smartphone zu kaufen? Ob mit oder ohne Handyvertrag - bei der Kaufentscheidung spielen viele Faktoren eine Rolle. Preis, Marke, Modell, Kamera, interner Speicher, die Möglichkeit mit dem Handy ins Internet zu gehen und viele weitere Faktoren, die darüber entscheiden, ob das Handy, ob reguläres Mobiltelefon, Touchscreen-Handy oder das Smartphone ihren Anforderungen entspricht. Aber haben Sie sich schon einmal bewusst gemacht, dass die Zahlungsmethode bei Handys entscheidend sein kann? Sie kann sogar entscheidend darüber sein, ob Sie auch noch 1 oder 2 Jahren Freude an Ihrem Mobiltelefon haben. Wir haben 5 entscheidende Faktoren zusammengestellt, die dafür sorgen, dass Sie beim Kauf Ihres Handys die richtige Entscheidung treffen und lange Freude mit Ihrem Gerät haben.

1. Kaufen Sie nur bei bekannten Händlern

Tappen Sie nicht in die Falle! Auch wenn Sie dank Ratenkauf eigentlich auf der sicheren Seite sind: was passiert, wenn iPad oder das iPhone während der Garantiezeit den Geist aufgibt? Es ist in der Regel immer einfacher Garantiefälle über den Händler zu lösen - und wenn der Händler "Hinterhof Ali" ist, kann das ganz schön unangenehm werden.
Tun Sie sich deshalb selbst den Gefallen und kaufen Sie nur bei seriösen, zertifizierten Händlern. Die folgenden Shops sind alle als "Trusted Shops" zertifiziert - hier gehen Sie kein Risiko ein. Sie kaufen Ihr neues Handy zu 100% auf Raten. Sicher, seriös und bequem.

Smartphones auf Raten ohne Zinsen bei o2

Smartphones auf Raten bei o2

Bei o2 profitieren Sie bei der Option o2 My Handy von kompletter Zinsbefreiung. Je nach Modell ist eine Anzahlung fällig, den Rest zahlen Sie innerhalb von 12 oder 24 Monatsraten. Beispiele gefällig? Das Motorola Defy, das BlackBerry Storm2, das Nokia C7 oder das SonyEricsson Experia X10 gibt es für € 15 im Monat, das HTC HD7, das Motorola Milestone 2 oder das HTC Desire gibt es für € 20 oder das Samsung Galaxy Tab sowie das HTC 7 pro für € 22,50 im Monat. Klingt gut? Ist gut!
www.o2-online.de

Handys mit Ratenzahlung bei OTTO

Handy auf Raten bei Otto

Bei Otto, Deutschlands größtem Online Shop, können Sie Ihr Mobiltelefon problemlos finanzieren - Sie wählen einfach das für Sie passende Modell aus der Palette aus, wählen im Zahlprozess "Ratenzahlung" aus und wählen die Anzahl der Monatsraten (bis zu 48 sind möglich). Die Modelle sind alle aktuell - HTC Desire, Samsung I9000, iPhone 3GS, iPhone 4 etc. etc. Die Zinsen betragen rund 11% p.a. - bei kurzen Laufzeiten sind die Zusatzkosten somit definitiv überschaubar!
www.otto.de

Handys mit Kauf auf Raten bei Neckermann

Iphone | Samsung Galaxy | Handys | Ratenkauf bei Neckermann

Bei Neckermann, dem zweitgrößten Onlineshop hierzulande, können Sie Ihren Tablet-PC und Ihr neues Smartphone ganz einfach in kleinen monatlichen Raten abzahlen. Ob BlackBerry Torch 9800, Motorola Backflip oder das Xperia X2 - die Zinsen betragen immer rund 0,50% des Kaufpreises pro Monat. Nicht ganz günstig, aber geht!
www.neckermann.de

Finanzierungsmöglichkeiten bei notebooksbilliger.de

Handy - Ratenkauf bei Notebooksbilliger

Auch wenn es der Name nicht vermuten lässt - bei notebooksbilliger.de finden Sie eine riesige Auswahl aktueller Touch- & Smartphones wie das Samsung Galaxy S I9000, das HTC 7 Mozart, das Sony Ericsson Vivaz pro oder das allseits beliebte HTC Desire HD, die Sie alle bequem finanzieren können. Die Zinsen sind mit derzeit 13,9% p.a. effektiv zwar eher am oberen Ende angesiedelt, aber es ist immer noch günstiger als ein Dispokredit, und Sie können die Raten (ab € 15 aufwärts) frei wählen!
www.notebooksbilliger.de

Bequem finanzieren bei Handyratenkauf.de

Iphone | Samsung Galaxy | Handys | www.handyratenkauf.de

Handyratenkauf.de ist ein Shop, der sich ebenfalls auf die Finanzierung von Handys spezialisiert hat, wobei die Angebotspalette nichts zu wünschen übrig lässt. Ob LG E720, BlackBerry Bold, BlackBerry Curve, HTC Desire HD, iPad oder iPhone - die Zinsen betragen immer günstige 9,9% pro Jahr effektiv. Bei wenigen Raten ist das durchaus überschaubar.
www.hanndyratenkauf.de























































2. Die Zahlungsmethoden kann beim Handykauf entscheidend sein!

Die Zahlungsmethode kann beim Kauf eines Handys entscheidend sein - wenn man das Handy ohne Vertrag kauft. Schließt man einen Vertrag mit Handy ab, ist man so oder so an den Netzbetreiber gebunden und man zahlt den Preis des Geräts mit der Grundgebühr ab.
Wir konzentrieren uns hier auf den Fall, dass das Handy vor Abschluss eines Vertrages gekauft wird und danach entweder ein günstiger Vertrag ohne Handy geschlossen wird, oder das Gerät als Prepaid-Handy genutzt wird. Hier lässt sich durch die Wahl der richtigen Zahlungsmethode eine Menge Geld sparen bzw. eine Menge Ärger vermeiden! Die gängigen Zahlungsmethoden sind in jedem Handy Shop gleich: Bankeinzug, Vorkasse, Nachnahme, Paypal sowie die Zahlung per Kreditkarte. Bei all diesen Methoden gehen Sie als Kunde ins Risiko, weil der Händler bereits über ihr Geld verfügt, bevor Sie Ihr neues Mobiltelefon in den Händen halten. Diese Tatsache sollte bei den bekannten und vertrauenswürdigen Onlineshops wie Neckermann, notebooksbillger.de, OTTOoder handyratenkauf.de kein größeres Problem darstellen, aber bei kleineren Shops, die man nicht kennt, sollte man keine solch sensiblen Daten wie Bank- oder Kreditkartendaten hinterlegen. Ein Shop, der lediglich diese Möglichkeiten zum Bezahlen anbietet, sollte Sie dementsprechend stutzig machen. Bleiben wir bei den Zahlungsoptionen: beim Kauf auf Rechnung sowie beim Kauf auf Raten erhalten Sie Ihr neues Handy bevor Sie bezahlen! Das Gerät wird geliefert, und Sie haben danach 14 Tage Zeit, es zu testen, und bei Nichtgefallen - aus welchem Grund auch immer - ohne Angabe von Gründen zurückzusenden. Nehmen wir an, das gerät ist kaputt oder beschädigt, die eingebaute Kamera macht furchbare Bilder, der Touchscreen ist ruckelig oder die Internetverbindung baut sich nicht auf. Kann alles passieren, und Sie müssen sich im Endeffekt mit dem Händler in Verbindung setzen und zusehen (bzw. kontrollieren), dass das Geld auch wirklich zurückerstattet wird. Geht das auch bequemer? Dies bringt uns zu Tipp Nummer 3.

3. Beim Handy ist der Kauf auf Raten besonders sicher

Gerade, da es viele Gründe geben kann, aufgrund derer man sein neues Handy nicht behalten möchte, bietet es sich an, eine Zahlungsmethode zu wählen, die für Verbraucher besonders sicher und bequem ist. Der Kauf auf Raten (sowie der Kauf auf Rechnung) sind genau das: sicher & bequem. Die Vorteile liegen auf der Hand:
Sie erhalten die Ware sofort geliefert und haben 14 Tage Zeit, das Gerät ausgiebig zu testen & auszuprobieren (gesetzlich garantiert!) Sie zahlen erst nach und nach in kleinen monatlichen Raten
Beispiele gefällig: das Apple iPhone 4, das iPad oder das Samsung Galaxy Tab gibt es bei Ratenzahlung schon ab € 15 im Monat - ohne Vertrag! Das HTC Desire oder das Nokia N8, sowie das Motorola Milestone oder das BlackBerry Torch sowie das LG E900 Optimus gibt es bei Ratenzahlung schon für rund € 10 im Monat, ebenfalls ohne Vertrag. Und sollte während der Garantiezeit etwas mit dem Gerät nicht mehr in Ordnung sein, so haben Sie ein sehr gutes Argument an der Hand, wenn es um einen schnellen Ersatz oder eine zügige Reparatur geht: Sie können das Aussetzen der Raten androhen. Ein Argument, das bislang noch jeden Händler dazu bewegt hat, sich um seine Kunden zu kümmern!

4. Vergleichen Sie die Zinsen der Händler mit den Zinsen Ihrer Hausbank

Dass beim Ratenkauf Zinsen anfallen, dürfte niemanden überraschen. Doch kann man auch hier durch einen schnellen Vergleich bares Geld sparen. Beispielsweise können Sie bei MacTrade Ihr iPad oder Ihr iPhone vollkommen ohne Zinsen über 10 Monate finanzieren! Bei den anderen Händlern zahlen Sie in der Regel entweder etwa 0,50% pro Monat oder etwa 10-12% p.a. Verglichen mit dem durchschnittlichen Überziehungskreditzinsen der Banken in Deutschland, die mittlerweile bei rund 18 Prozent p.a. stehen, kommen Sie, wenn Sie ihr Handy auf Raten kaufen, auf alle Fälle günstiger weg.

5. Passt ihre SIM-Karte zum Handy?

Ganz wichtig: besorgen Sie sich rechtzeitig eine SIM-Karte, die zu ihrem Wunschhandy passt. Ob Vodafone, T-Mobile, o2, Base oder E-plus - wenn das Telefon nicht SIM-lock frei ist, stehen Sie unter Umständen allein auf weiter Flur. Deshalb: lieben einmal zu oft gefragt und rückversichert, als sich schwarz geärgert. Aber selbst, wenn Sie daneben gelegen sind - Prepaid Karten gibt es mittlerweile glücklicherweise an jedem Kiosk.



© Copyright 2011 www.handyaufraten.net All rights reserved. | Impressum